Datenschutz­bestimmungen

Für die Nutzung der scrappel Handelsplattform

Inhaltsübersicht

Einführung

Zur Verbesserung unseres Verständnisses der Benutzung der angebotenen Services werden wir im weiteren Verlauf dieser Datenschutzerklärung diese näher beschrieben. Hierbei führen wir Studien durch und analysieren Trends, um besser zu verstehen, wie unsere Benutzer die Services verwenden, und um unsere Services für Sie zu verbessern.

Unsere Services richten sich nach der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

Die Datenschutz-Grundverordnung kann unter dem folgenden Link abgerufen werden: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016R0679

Sie erhalten als Nutzer unserer Internetseite in dieser Datenschutzerklärung alle notwendigen Informationen darüber, wie, in welchem Umfang sowie zu welchem Zweck wir oder Drittanbieter Daten von Ihnen erheben und diese verwenden. Wir fühlen uns der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten besonders verpflichtet und arbeiten deshalb streng innerhalb der Grenzen, die die gesetzlichen Vorgaben uns setzen. Wir sorgen bei besonders vertraulichen Daten wie im Zahlungsverkehr oder im Hinblick auf Ihre Anfragen an uns durch Einsatz einer SSL-Verschlüsselung für hohe Sicherheit. Wir möchten es aber an dieser Stelle nicht versäumen, auf die allgemeinen Gefahren der Internetnutzung hinzuweisen, auf die wir keinen Einfluss haben. Besonders im E-Mail-Verkehr sind Ihre Daten ohne weitere Vorkehrungen nicht sicher und können unter Umständen von Dritten erfasst werden.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der Rubrik Datenschutz auf unserer Internetseite eingesehen werden.

Sicherheit

scrappel nimmt das Thema Sicherheit sehr ernst. Wir unternehmen verschiedene Maßnahmen, um die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten vor Verlust, Missbrauch sowie unbefugtem Zugriff und unbefugter Veröffentlichung zu schützen. Dabei berücksichtigen wir die Sensibilität der von uns erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten und den aktuellen Stand der Technik.

Unsere Datenschutzerklärung vermittelt Ihnen, welche Daten wir bei scrappel erheben, wie scrappel diese Daten verwendet und welche Wahlmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

In dieser Erklärung bezeichnen die Begriffe „scrappel“, „wir“ „unser“ bzw. „uns“ und deren Varianten das Unternehmen scrappel GmbH, unter der Domain www.scrappel.com die Handelsplattform scrappel (nachfolgend zusammen „Plattform“ genannt), welches im Internet die Services bereitstellt. In dieser Erklärung bezeichnet der Begriff „Services“ unsere Online-Tools und unsere Online-Plattform. Unsere Services können derzeit per Internet-Browser oder für Ihr Mobilgerät entwickelte Anwendungen genutzt werden.

Wenn Sie unsere Internetseite besuchen oder Sie scrappel als Nutzer beitreten und ein Benutzer-Konto (auch als Account bezeichnet) erstellen, sind Sie ein „Nutzer“ im Sinne dieser Datenschutzerklärung. Weitere Informationen dazu finden Sie in den scrappel AGB.

Die Kontaktdaten unseres Unternehmens:

scrappel GmbH
Tauentzienstraße 9-12
Europa-Center
10789
Berlin
Deutschland

Handelsregister: Berlin-Charlottenburg: HRB 191954

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:
scrappel GmbH
E-Mail-Adresse: datenschutz (at) scrappel.com

Welche Daten erheben wir?

1. Daten, die wir bei dem Besuch unserer Internetseite verarbeiten

Bei dem Besuch unserer Internetseite sowie bei der Nutzung des Dienstes durch die Nutzer erfassen und speichern wir bestimmte Daten automatisch. Hierzu gehören: die dem jeweiligen Endgerät zugewiesene IP-Adresse bzw. Geräte-ID, die wir für die Übermittlung von abgefragten Inhalte benötigen (z.B. insbesondere Content, Texte, Bilder und Produktinformationen sowie zum Download bereitgestellte Dateien, etc.), das Nutzerverhalten im Rahmen des Dienstes, die Art des jeweiligen Endgeräts, der verwendete Browsertyp, die Referrer-URL als jene Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind sowie Datum und Uhrzeit der Nutzungen.

2. Sonstige Daten

scrappel kann darüber hinaus die folgenden Daten verarbeiten:

  • Angaben, die bei der Einrichtung eines Kontos und späteren Einloggen übermittelt werden. Richtet ein Nutzer ein Konto ein, erfassen wir eine u.a. eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Des Weiteren erfasst scrappel auch administrative Kontaktinformationen des Unternehmens, wie z. B. die Postadresse.
  • Abrechnungs- und weitere Daten. scrappel oder unsere in unserem Namen handelnden verbundenen Unternehmen, externen Zahlungsabwickler oder sonstige Dienstleister können die Rechnungsadresse von Nutzern erheben und speichern.
  • Angaben zu Inseraten und Transaktionen. scrappel verarbeitet die entsprechend vom Nutzer angegebenen Informationen im Rahmen eines von ihm eingestellten Inserats sowie die transaktionsbezogenen Daten interessierter Nutzer (Identität des Interessenten, Angaben zu dessen Angebot wie gewünschte Menge und Preisvorstellung) bei der Annahme von Inseraten oder Abgabe von Angeboten bei der anschließenden Abwicklung von Transaktionen zwischen den Nutzern,
  • Angaben zur Benutzung der Services. Dabei handelt es sich um Angaben darüber, wie Sie Zugriff auf die Plattform nehmen und wie Sie die Services benutzen, darunter z. B. Ihre Kommunikation mit uns zu administrativen und Support-Zwecken, Nutzern, Funktionen, Inhalte und Links, mit denen Sie sich beschäftigen, und welche Integrationen von Drittanbietern Sie benutzen (sofern zutreffend).
  • Gerätedaten. Wir können Daten über das Gerät erheben, auf dem Sie die Services benutzen, darunter die Art des Geräts, das verwendete Betriebssystem, die Geräteeinstellungen, die Kennziffern von Anwendungen, eindeutige Gerätebezeichnungen und Absturzinformationen. Welche dieser Daten wir erheben hängt häufig von der Art des von Ihnen verwendeten Geräts und von dessen Einstellungen ab.
  • Geografische Standortdaten. Der genaue GPS-Standort von Mobilgeräten wird nur mit Ihrer Erlaubnis erfasst. Angaben zu WLAN-Verbindungen und IP-Adressen, die von Ihrem Browser oder Ihrem Mobilgerät übermittelt werden, können zur Feststellung Ihres ungefähren Standorts verwendet werden.
  • Integrationen anderer Dienste. Falls Sie während der Benutzung der Services Dienste von Drittanbietern in scrappel integrieren, verbinden wir diese Dienste mit unserem Service. Der Drittanbieter einer Integration kann bestimmte Angaben über Ihren Account an scrappel weitergeben. Wir empfangen oder speichern jedoch nicht Ihre Passwörter für die Dienste von Drittanbietern.
  • Daten Dritter. scrappel kann auch von verbundenen Unternehmen, unseren Partnern und anderen Dritten Daten erhalten, die wir zur Verbesserung oder Aufwertung unserer Daten verwenden. Dies können aggregierte Daten sein, wie z. B. welche IP-Adressen einem bestimmten Postleitzahlgebiet zugeordnet werden können, oder spezifischere Angaben, wie z. B. über den Erfolg einer Online-Marketingaktion oder einer E-Mail-Kampagne.

Wir erheben diese sonstigen Daten nur in dem Ausmaß und so lange, wie es zur Nutzung unserer Webseite notwendig ist. Sofern die Daten einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden sie für jegliche weitere Verarbeitung gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Die unter Ziffer 1 und 2 dargelegten personenbezogenen Daten der Nutzer werden nachfolgend gemeinsam als „Daten“ bezeichnet.

Wie verwenden wir Ihre Daten?

Soweit erforderlich verwendet scrappel diese Daten, (a) um die Services bereitzustellen, zu warten und zu verbessern bzw. die Verträge über die Nutzung der Services mit den Nutzern zu erfüllen, (b) um Service-, Sicherheits- und technische Probleme zu verhindern oder zu lösen oder um Support-Fragen auf Anfrage des Nutzers zu klären, (c) soweit dies gesetzlich erforderlich ist.

Sollten Sie die auf unserer Webseite angebotenen kostenpflichtigen Leistungen und Dienste nutzen wollen, müssen wir zu Abrechnungszwecken unter Umständen weitere Daten von Ihnen erheben. Regelmäßig geht es hier um Ihren Name, eine gültige E-Mail-Adresse und gegebenenfalls auch Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer sowie je nach Einzelfall um weitere Informationen (wie voranstehend dargelegt). Es kann dabei auch um Inhalte gehen, die uns eine Überprüfung der angegebenen Daten erlauben (etwa Ihre Inhaberschaft bezüglich der angegebenen E-Mail-Adresse), um sicherzustellen, dass Sie die angebotenen Leistungen tatsächlich empfangen möchten, und wir Ihnen die Leistung ordnungsgemäß in Rechnung stellen können.

Wir verarbeiten Daten im Rahmen der Bereitstellung der Services ferner zu folgenden Zwecken:

  • Zur Verbesserung unseres Verständnisses der Benutzung der Services. Wie im weiteren Verlauf dieser Datenschutzerklärung näher beschrieben, führen wir Studien durch und analysieren Trends, um besser zu verstehen, wie unsere Benutzer die Services verwenden, und um unsere Services für Sie zu verbessern.
  • Zur Kommunikation mit Ihnen.
    • Reaktion auf Ihre Anfragen. Nehmen Sie wegen eines Problems oder einer Frage Kontakt mit uns auf, verwenden wir die dabei übermittelten Daten, um auf die Anfrage zu reagieren.
    • Versand von E-Mails und scrappel-Nachrichten. Wir können Ihnen E-Mails und Nachrichten im Zusammenhang mit den Services oder für administrative Zwecke senden. Wir können auch Kontakt mit Ihnen aufnehmen, um Sie über Änderungen in unseren Services, in unserem Serviceangebot und wichtige Benachrichtigungen im Zusammenhang mit dem Service zu senden, z. B. Sicherheits- und Betrugshinweise, zur Verwaltung Ihres Kontos (Accounts), der Rechnungsstellung und ähnlichen vertrags- bzw. dienstbezogenen Angelegenheiten.
  • Abrechnung und Account-Management. Wir verwenden die Daten um Accounts zu verwalten und Abrechnungen und Zahlungen zu verfolgen.
  • Ermöglichung von Transaktionen zwischen Nutzern. Wir verwenden der Daten zur Ermöglichung des Abschlusses von Transaktionen zwischen Nutzern über die Plattform. Hierzu verarbeitet scrappel die entsprechend vom Nutzer angegebenen Informationen im Rahmen eines von ihm eingestellten Inserats sowie die transaktionsbezogenen Daten interessierter Nutzer bei der Annahme von Inseraten oder Abgabe von Angeboten bei der anschließenden Abwicklung von Transaktionen zwischen den Nutzern, In diesem Zuge legt scrappel die Daten der sich in einem Handelsprozess befindlichen Nutzer gegenseitig offen.
  • Untersuchung und Verhinderung von Missbrauch. Wir setzen alles daran, eine sichere Benutzung der Services zu gewährleisten und Missbrauch und Betrug zu verhindern.

Das Angebot auf unserer Webseite erfasst unter Umständen auch Inhalte, Dienste und Leistungen von anderen Anbietern, die unser Angebot ergänzen. Beispiele für solche Angebote sind Karten von Google-Maps, YouTube-Videos oder Grafikdarstellungen Dritter. Der Aufruf dieser Leistungen von dritter Seite erfordert regelmäßig die Übermittlung Ihrer IP-Adresse, um die Ihrerseits angefragten Leistungen in Anspruch nehmen bzw. erbringen zu können. Damit ist es diesen Anbietern möglich, Ihre Nutzer-IP-Adresse wahrzunehmen und diese auch zu speichern. Dies erfolgt in alleiniger Verantwortlichkeit der jeweiligen Anbieter. Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch die speziellen Datenschutzerklärungen zu einzelnen Drittanbietern und Dienstleistern, deren Service wir auf unserer Webseite nutzen. Sie finden Sie ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

Die voranstehenden Verarbeitungsvorgänge der Daten erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die die Datenverarbeitung zulassen, weil sie für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung des Dienstes bzw. der Zurverfügungstellung unserer Internetseite erforderlich ist, oder weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Sicherheit und Funktionsfähigkeit des Dienstes und dessen ordnungsgemäße Nutzung zu gewährleisten, ohne dass dem ein überwiegendes Interesse der betroffenen Personen entgegensteht. Ferner kann die Verarbeitung der Daten gesetzlich vorgeschrieben sein, etwa im Falle entsprechender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

Diese Erklärung hat keine einschränkende Wirkung auf unseren Umgang mit Daten, die in aggregierter Form vorliegen und/oder die um Identifizierungsmerkmale bereinigt wurden, sodass Sie einem konkreten Nutzer oder Benutzer der Services nicht mehr persönlich zuordenbar sind.

Kommunikation zu Marketingzwecken

Im Falle eines bestehenden Vertragsverhältnisses über die Nutzung des Dienstes zwischen Ihnen und uns, werden wir Ihnen unter Umständen Werbung für eigene ähnliche Waren und Dienstleistungen per elektronischer Post (E-Mail, SMS, MMS, Instant Message, Push-Nachricht) zuschicken.

Sie können dem Erhalt von Werbung jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen, z.B. indem Sie uns dies per E-Mail unter der Adresse info (at) scrappel.com mitteilen. Auf dieses Recht werden wir Sie bei jeder werblichen Ansprache hinweisen.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Bei Vorlage der jeweiligen Voraussetzungen können Ihnen ebenso die folgenden Rechte zustehen:

  • Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten;
  • Recht auf Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten;
  • Recht auf Sperrung Ihrer Daten bzw. Einschränkung der Verarbeitung;
  • Recht auf jederzeitigen Widerruf einer ggf. erteilten Einwilligung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (ab 25. Mai 2018).

Darüber hinaus können Sie nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO einer Datenverarbeitung, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Dies gilt jedoch lediglich in solchen Fällen, in denen wir eine Datenverarbeitung zur Erfüllung eines berechtigten Interesses von scrappel oder eines Dritten vornehmen. Ihr Widerspruchsrecht in Bezug auf Marketingkommunikation bleibt hiervon unberührt.

Für alle Fragen und Anliegen zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an per E-Mail an datenschutz (at) scrappel.com oder schriftlich an scrappel GmbH, Datenschutz, Tauentzienstraße 9-12, D-10789 Berlin.

Weitere Möglichkeiten

Ihr Browser bietet Ihnen unter Umständen die Möglichkeit, Cookies und andere lokal gespeicherte Daten zu kontrollieren. Ihr Mobilgerät bietet Ihnen vielleicht die Möglichkeit zu entscheiden, ob und wie Standort- oder andere Daten erfasst und weitergegeben werden. Scrappel hat keine Kontrolle über diese Wahlmöglichkeiten oder über die Standardeinstellungen, die von den Herstellern Ihres Browsers oder des Betriebssystems Ihres Mobilgeräts angeboten werden.

Sie haben ferner das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

Für scrappel ist folgende Datenschutzbehörde zuständig:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219
Besuchereingang: Puttkamerstr. 16 – 18 (5. Etage)
10969 Berlin

Telefon: 030/ 13889 0
Telefax: 030/ 215 5050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Weitergabe und Offenlegung

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen nur in folgenden Fällen:

scrappel gibt Nutzerdaten unter Umständen an folgende Stellen weiter, soweit dies zur Erbringung der Services bzw. zur Erfüllung des Vertrags zur Nutzung des Dienstes erforderlich ist:

  • Externe Serviceanbieter und verbundene Unternehmen. Gelegentlich sind wir für die Erbringung unseres Services auf unter Umständen außerhalb der EU bzw. des EWR ansässige, verbundene Unternehmen oder auch externe Dienstleister angewiesen, beispielsweise für unseren Kundenservice oder das Hosting des Dienstes. In solchen Fällen werden Informationen an diese Unternehmen bzw. Einzelpersonen weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese externen Serviceprovider werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt, und dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden. Sie werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln. Soweit es sich dabei um Stelle außerhalb der EU bzw. des EWR handelt, stellen wir ein angemessenes Datenschutzniveau etwa durch den Abschluss entsprechender Verträge oder Zertifizierungen der jeweils datenerhaltenden Stelle sicher.
  • Integrationen Dritter. scrappel darf Nutzerdaten im Namen des Nutzers an den Anbieter einer Integration weitergeben, die durch den Nutzer hinzugefügt worden ist. scrappel trägt keine Verantwortung für die Art und Weise, wie der Anbieter einer Integration Nutzerdaten erhebt, verwendet und weitergibt.

Eine Weitergabe der Daten kann ferner in folgenden Konstellationen stattfinden:

  • Im Rahmen von Änderungen unserer Geschäftsstruktur. Im Zusammenhang mit Fusionen, Übernahmen, Insolvenzverfahren, Auflösungsverfahren, Restrukturierungsmaßnahmen, Veräußerungen eines Teils oder aller Vermögensgegenstände von scrappel, Finanzierungen, Übernahmen eines Teils oder unseres gesamten Geschäfts, ähnlichen Transaktionen oder Verfahren oder Schritten in Erwägung derartiger Aktivitäten (z. B. Due Diligence).
  • Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.Zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher Anfragen oder Auflagen und in Reaktion auf behördliche oder anderweitige Anfragen, Gerichtsbeschlüsse und Rechtsverfahren.
  • Im Rahmen der Durchsetzung unserer Rechte, zur Verhinderung von Betrug und zur Gewährleistung der Sicherheit. Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung des Dienstes oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt dabei darin, das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website und des Dienstes sicherzustellen sowie gegebenenfalls Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Wir dürfen aggregierte oder um Identifizierungsmerkmale bereinigte Daten für jeden Zweck verwenden. Wir können z. B. aggregierte oder um Identifizierungsmerkmale bereinigte Daten an unsere Partner oder andere für geschäftliche oder Analysezwecke weitergeben.

Nachstehend haben wir wichtige Elemente unserer Datenschutzerklärung für Sie dargestellt und den jeweiligen Bezug zu einem scrappel Dienst oder Services und der damit jeweils einhergehenden Datenverarbeitungskonstellation dargestellt:

Datenschutz in Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zusätzlich § 26 BDSG).

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten sind, sofern wir ein Onlineformular anbieten gekennzeichnet, ergeben sich sonst aus den Stellenbeschreibungen und grundsätzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft).

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung erforderlich sind).

Sofern zur Verfügung gestellt, können uns Bewerber ihre Bewerbungen mittels eines Onlineformulars auf unserer Website übermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen. Ferner können Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen und empfehlen daher eher ein Online-Formular oder den postalischen Versand zu nutzen. Denn statt der Bewerbung über das Online-Formular und E-Mail, steht den Bewerbern weiterhin die Möglichkeit zur Verfügung, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden. Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

Cookies und lokale Speicherung

Im Rahmen der Reichweitenanalyse von scrappel werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die folgenden Daten verarbeitet: der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Browserversion, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, Ihr Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, Ihre Verweildauer auf der Website sowie die von Ihnen betätigten externen Links. Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

scrappel verwendet sog. „Cookies“ und den „HTML5 Local Storage“ zum wiedererkennen mehrfacher Nutzung durch denselben Nutzer und zur Speicherung temporärer Anwendungsdaten auf Ihrem Rechner. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner oder Mobilen Gerät abspeichert. Local Storage ist eine Technologie, mit welcher ihr Browser Daten auf Ihrem Rechner oder Mobilen Gerät abspeichert. Wir verwenden diese Technologien, um die Navigation und Nutzung unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wir benötigen diese Technologien weiterhin, um Sie nach erfolgreicher Anmeldung im geschützten Bereich für die gesamte Dauer Ihres Besuches zu identifizieren und zu autorisieren. Die Technologien dienen aber auch dazu, die Präferenzen der Besucher zu speichern. So können wir die Inhalte unserer Website gezielt auf die Bedürfnisse abstimmen. Sie können die Verwendung von Cookies und „HTML5 Local Storage“ durch entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Jedoch weisen wir Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall nicht alle Funktionen oder scrappel überhaupt nicht nutzen können.

Bei den Cookies kann es sich auch um solche von Drittanbietern handeln.

Newsletter

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E- Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden/Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungs- vorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.

Sie können sich auf unserer Webseite für den Bezug unseres Newsletters anmelden. Wir benötigen dafür Ihre E-Mail-Adresse. Außerdem müssen wir unter Beachtung der entsprechenden rechtlichen Vorschriften prüfen, ob Sie tatsächlich Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und den Newsletter erhalten möchten (Double-Opt-In-Verfahren). Wir erheben deshalb Informationen, die eine solche Überprüfung möglich machen. Die in diesem Rahmen erhobenen Daten dienen dem Versand und Empfang des Newsletters. Sie haben einen anderen Zweck und werden nicht an Dritte weitergegeben. Es werden außer den für den Newsletterversand notwendigen Informationen keine weiteren Daten von unserer Seite erhoben. Da der Newsletterversand und -empfang von Ihrer Einwilligung abhängig ist, können Sie diese Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters bzw. der anderen Mitteilungen und in die diesbezügliche Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, etwa indem Sie uns eine E-Mail an info (at) scrappel.com senden oder den „Abmelde-Link“ nutzen, der im Newsletter bereitgestellt wird. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein.

Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status =Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website/der App bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser- Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Datenschutz-Center von Google und unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite bedient sich einer SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übermittlung vertraulicher oder persönlicher Inhalte unserer Nutzer geht. Diese Verschlüsslung wird zum Beispiel bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs sowie bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über unsere Webseite stellen. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Ihrer Seite her aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige in Ihrer Browserzeile wechselt von „http://“ zu „https://“. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.

Intercom.io

Zur Verbesserung des Nutzererlebnisses in unseren Anwendungen setzen wir für Live-Chats den Dienst Intercom der Firma der Intercom Inc. ein. Wir übermitteln als personenbezogene Daten Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen an Intercom.

Die Intercom, Inc. hat sich dem „Safe Harbor“ Programm angeschlossen, durch das ein höheres Datenschutzniveau für nicht in der EU ansässige Unternehmen erreicht werden soll. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Intercom finden Sie unter http://docs.intercom.io/privacy.

Sentry

Wir verwenden den Dienst Sentry (Sentry, 1501 Mariposa St #408, San Francisco, CA 94107, USA), um die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung der Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Sentry dient alleine diesen Zielen und wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Die Daten der Nutzer, wie z.B. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden anonym erhoben und nicht personenbezogen genutzt sowie anschließend gelöscht. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sentry: https://sentry.io/privacy/ .

Kissmetrics

Diese Webseite setzt außerdem Kissmetrics, einen Webanalysedienst der Space Pencil, Inc. ein. Kissmetrics verwendet nur Erstanbieter-Cookies, die durch das Löschen Ihrer Browser-Cookies entfernt werden können. Sie können das Kissmetrics-Tracking deaktivieren indem Sie den Opt-Out Link auf der Kissmetrics-Webseite nutzen: http://www.kissmetrics.com/user-privacy.

wiredminds

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der wiredminds GmbH zur Analyse des Besucherverhaltens. Dabei werden ggf. Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden diese Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internet-Browser des Besuchers gespeichert werden und zur Wiedererkennung des Internet-Browsers dienen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. wiredminds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erfasst werden, erfolgt deren sofortige Anonymisierung durch Löschen des letzten Nummernblocks. Sie können das wiredminds Tracking deaktivieren unter folgenden Link:

Vom Tracking ausschließen.

Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung künftig zu ändern. Sie sollten daher bei Ihrem Besuch auf unserer Website regelmäßig die Datenschutzerklärung einsehen.

Stand 04. November 2019