News Digitalisierung des Wertstoffhandels: Drei Fragen an – Teil 3
Insights

Digitalisierung des Wertstoffhandels: Drei Fragen an – Teil 3

Interviewreihe scrappel Drei Fragen an Teil 3

Interviewreihe auf scrappel.com

Immer mehr Verbände befassen sich mit dem Thema Digitalisierung und tauschen sich hierzu mit ihren Mitgliedern in Arbeitskreisen, Ausschüssen und Fachveranstaltungen aus. scrappel hat Verbandsmitarbeiter gefragt, welchen Standpunkt sie persönlich vertreten, wo sie digitale Möglichkeiten für Ihre Mitglieder sehen und wie diese bereits von den Unternehmen genutzt werden. Den Anfang macht Kilian Schwaiger – Fachbereichsleiter Handels- und Rohstoffpolitik beim Verband Deutscher Metallhändler e. V..

 


Im Gespräch: Kilian Schwaiger – Fachbereichsleiter Handels- und Rohstoffpolitik beim Verband Deutscher Metallhändler e.V.
Im Gespräch: Kilian Schwaiger – Fachbereichsleiter Handels- und Rohstoffpolitik beim Verband Deutscher Metallhändler e. V.

Kilian Schwaiger ist seit einem halben Jahr für den Verband Deutscher Metallhändler e. V. (VDM) als Leiter im Fachbereich Handels- und Rohstoffpolitik tätig. Hierbei ist es für ihn persönlich wichtig, die richtigen Leute zum richtigen Zeitpunkt zusammenzubringen:

Die Branche der NE-Metalle hat viele Akteure. Dementsprechend ist ein vernetzter Ansatz durchaus sinnvoll und erfolgversprechend.


Welche Rolle spielt die Digitalisierung in Ihrem persönlichen Alltag? Wo ist Sie unter Umständen nicht mehr wegzudenken?

Ganz klar in der Kommunikation. Sowohl privat als auch beruflich sind für mich diese Kanäle nicht mehr wegzudenken. Etwas in kürzester Zeit abstimmen zu können, ist eine enorme Erleichterung. Mit der zu diskutierenden Digitalisierung hat das zwar nur noch am Rande zutun, aber Digitalisierung heißt für mich auch bestimmte Tätigkeiten zu erleichtern und dem Nutzer auf verständliche Art und Weise zu erklären, warum ihn eine neue Innovation nützt. Komplizierte Lösungen müssen einfach kommuniziert werden.

Wie können Ihre Verbandsmitglieder im Tagesgeschäft vom digitalen Wandel profitieren?

Profitieren können unsere Mitglieder vor allem dann, wenn Sie über die Digitalisierung ihren Markt erweitern können oder ihre bestehenden Arbeitsabläufe durch digitale Lösungen optimieren. Ich denke, in weiten Teilen geht es unseren Mitgliedern da nicht anders als mir. Wenn das (Geschäfts-)Leben durch die Digitalisierungsmaßnahmen erleichtert wird, dann öffnet man sich ganz automatisch. Manche weniger, manche mehr.

Können Sie bereits einen positiven Wandel erkennen und woran machen Sie die Entwicklung fest?

Wir haben ein reges Interesse an unserem Arbeitskreis Digitalisierung. Das zeigt uns, dass der Austauschbedarf mit Kollegen und Fachexperten sehr gefragt ist. Als Verband stellen wir die Plattform. Nur im Gespräch miteinander können wir herausfinden, was für die Branche Sinn ergibt. Welche Abläufe lassen sich beispielsweise vereinfachen beziehungsweise entschlacken. Es gibt für uns nicht die eine Lösung, aber die Branche ist durchaus offen, wenn es darum geht, verschiedene Ideen, die es durchaus gibt, zu diskutieren. Kurzum, die Grundsteine sind gelegt und wir werden in Zukunft sehen, was wir darauf aufbauen können.


Interessiert Sie auch die Sichtweise zur Digitalisierung in der Recycling- und Wertstoffbranche von Experten aus den Bereichen Controlling und Beratung? In unserem ersten Teil kamen Karsten Meiß, Adrian Gasser und Dominic Lindner zu den Herausforderungen und Lösungen der digitalen Transformation zu Wort. (Zum ersten Teil unserer Interviewreihe) Im zweiten Teil sprach scrappel mit Alexander Ruffner, Benjamin Borngräber sowie Patrick Simon. (Zum zweiten Teil unserer Interviewreihe)


Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Teilen Sie Ihn mit Ihren Kontakten.
scrappel-schrott-metall-rohre

Kennen Sie schon scrappel?

Die erste digitale Plattform für Wertstoffe, die alle Prozesse abdeckt. Direkter Handel und sichere Zahlung. Aus der Praxis. Für Sie.

menge-steigern
Kontakte finden
schnelle
Digitale Wiegenoten
sichere-zahlung
Zahlung

scrappel steht für Trans­parenz, effiziente Abwicklung und den reich­weiten­starken Marktplatz für Ihre Wert­stoffe Schrott und Metall.

Weitere Kategorien