News Maßnahmen zur Umsatzsteigerung effizient digital realisieren
Insights

Maßnahmen zur Umsatzsteigerung effizient digital realisieren

Maßnahmen zur Umsatzsteigerung - höhere Reichweite, bessere Abschlussquote, Kundenbindung

Gerade wenn Geschäfte stagnieren oder sogar der Umsatzeinbruch droht, wird es zunehmend wichtiger neue Wege zur Umsatzsteigerung zu erschließen. So geben verschiedene Unternehmensratgeber ähnliche Tipps, um den Umsatz zu erhöhen, wie z.B.: Neue Geschäftskunden erschließen, bessere Abschlussquote erzielen und die Bindung zu bestehenden Kunden festigen. Alle drei sind wichtige Strategien, die jedoch oft mit viel Aufwand und Zeit verbunden sind. In unserem Blogbeitrag zeigen wir, wie Unternehmen diese Maßnahmen mittels Plattformen effizienter realisieren können.

Die Konjunktur der Metallindustrie ist deutlich eingetrübt. Wie aus der aktuellen Zeitschrift ifo Konjunkturperspektiven 09/2019 hervorgeht, gehen zwar die Negativmeldungen zurück, jedoch erwarten die Unternehmen weitere Geschäftsrückgänge. Von Juli bis September seien die Auftragsreserven gesunken.

Die Erwartungen der Unternehmen bleiben trübe und der Druck wächst. Dabei wird es zunehmend wichtiger seine Potenziale hinsichtlich Kosten und Erträge zu analysieren und durch gezielte Maßnahmen auszuschöpfen. In unserem ersten Teil Transaktionskosten senken – digitale Strategien gegen den Abschwung haben wir bereits gezeigt,  welchen positiven Einfluss technischer Fortschritt auf die Kosten der Geschäftsanbahnung sowie -abwicklung hat. Digitale Lösungen sind zeit- und kostensparend, wodurch sich Maßnahmen zur Umsatzsteigerung mit geringerem Aufwand umsetzen lassen.

Umsatzsteigerung durch höhere Reichweite

Gerade bei der Erschließung neuer Anbieter-Abnehmer-Konstellationen bieten Plattformen ein einfaches und effizientes digitales Werkzeug. Ähnlich eines klassischen Marktplatzes bringen transaktionsbasierte Plattformen Angebot und Nachfrage zusammen. Sie fungieren somit als Bindeglied zwischen den vielfältigen Akteuren einer Branche. Dadurch entfällt eine zeitaufwändige Akquise. Auf scrappel finden sich beispielsweise die unterschiedlichen Teilnehmer der Kreislaufwirtschaft wieder: Vom metallver- und bearbeitenden Unternehmen, über den Schrott- oder Metallhändler, hin zu Werken, die den Wertstoff als Sekundärrohstoff in ihrer Produktion einsetzen. 

Die Vielzahl an Nutzern sowie der 24/7 Zugriff führt zu einer höhere Reichweite. Inserate in Form von Angeboten oder Gesuchen für Schrott und Metall lassen sich hier mehreren geprüften und verifizierten Unternehmen gleichzeitig präsentieren. 

Zielgerichtet eine bessere Abschlussquote

Der einfache Vergleich von Inseraten sowie eingehender Angebote schafft eine bessere Verhandlungsgrundlage und steigert damit die Aussicht auf vorteilhaftere Konditionen. Zudem ermöglichen integrierte Funktionen, wie das Speichern von Suchfiltern sowie einer automatischen Email-Benachrichtigung bei neuen Inseraten eine schnelle und zielgerichtete Reaktionsfähigkeit. 

Gleichzeitig können Unternehmen Mehrwertdienste in Anspruch nehmen, die bei der klassischen Geschäftsabwicklung nicht oder nur mit hohem Aufwand gegeben sind. Auch hier kann beispielsweise durch Buchung einer Logistikdienstleistung oder der Verkürzung von Zahlungszielen mittels Factoring eine günstigere Verhandlungsgrundlage und ein höherer Ertrag erzielt werden.

Kundenbindung durch Standardisierung & Reputation

Die Digitalisierung sorgt allgemein für einen hohen Standardisierungsgrad. Eine Abbildung des eigenen Geschäfts auf einer Plattform führt dadurch bei allen Nutzern zu einer Prozesserleichterung. scrappel bildet bspw. den gesamten Prozess – von der Geschäftsanbahnung hin zur Abrechnung – digital ab. Hierbei werden Prozessschritte teilweise automatisiert, wie die Erstellung der Rechnung. Wiederum andere werden mit Blick auf den analogen Aufwand verschlankt, wie die Bündelung der Kommunikations- und Informationsflüsse auf einem Kanal.

Ein integriertes Bewertungssystem nach jedem abgeschlossenen Geschäft steigert zudem die eigene Reputation. Insgesamt lässt sich so die Kundenbindung erhöhen und darauf aufbauende Geschäftsabschlüsse generieren.

Warum Unternehmen in den Prozess der digitalen Transformation ihre Mitarbeiter einbinden sollten, verraten wir in den kommenden Wochen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Teilen Sie Ihn mit Ihren Kontakten.
scrappel-schrott-metall-rohre

Kennen Sie schon scrappel?

Die erste digitale Plattform für Wertstoffe, die alle Prozesse abdeckt. Direkter Handel und sichere Zahlung. Aus der Praxis. Für Sie.

menge-steigern
Kontakte finden
schnelle
Digitale Wiegenoten
sichere-zahlung
Zahlung

scrappel steht für Trans­parenz, effiziente Abwicklung und den reich­weiten­starken Marktplatz für Ihre Wert­stoffe Schrott und Metall.

Weitere Kategorien