News Recycling Material prozessoptimiert handeln – So gelingt die digitale Transformation
Insights

Recycling Material prozessoptimiert handeln – So gelingt die digitale Transformation

Recycling Material digital handeln mit scrappel - So gelingt die digitale Transformation im Unternehmen
Recycling Material digital handeln mit scrappel – So gelingt die digitale Transformation im Unternehmen

Zusatz des BDI Webinars vom 07. Juni 2019 mit Matthias Spanic

Bereits 1998 hielt Dr. Erich Schwarz in seinem Aufsatz „Ökonomische Aspekte regionaler Verwertungsnetze“ fest, dass eine effiziente Kreislaufwirtschaft mit einer digitalen Vernetzung aller Partnerunternehmen einhergeht. (Vgl. Schwarz 1998, S. 22) Ein solches ‚Recycling Netzwerk‘ könne so bestehende Informations- als auch Kommunikationsdefizite reduzieren. Als Resultat würden sich Recycling-Prozesse beispielsweise von Schrott und Metall besser koordinieren lassen. Seither ist viel passiert: B2B-Plattformen verhelfen nicht nur auf effiziente Weise Ein- und Verkaufsprozesse zu digitalisieren. Der daraus resultierende Verbund aus Teilnehmern der Branche bringt weitere Vorteile mit sich. Im heutigen BDI-Webinar zeigte unser CEO Matthias, wie die digitale Transformation im Unternehmen mittels Plattformen wie scrappel gelingen kann.

Die digitale Transformation ist im vollen Gange: Heute stark analog geprägte Prozesse werden künftig digitalisiert werden. Auch der Entsorgungs- und Recyclingmarkt ist in Bewegung. So sind analoge Prozesse aufgrund von hohen Transaktionskosten und zunehmender Digitalisierung nicht mehr zeitgemäß. Im Alltag bereits vollumfänglich miteinander vernetzt, zeichnet sich diese Tendenz auch im Unternehmensbereich ab. So kann die digitale Transformation auch die Kreislaufwirtschaft vorantreiben, wie wir in unserem Blogbeitrag zum Thema Metallrecycling zeigten.

Die Abwicklung des Handels mit recycelten Schrott und Metall digitalisieren

B2B-Plattformen wie scrappel können dies unterstützen und ermöglichen gleichzeitig neue Reichweiten sowie die Steigerung der Kapazitätsauslastung und Absatzmöglichkeiten. Hierbei fungiert scrappel nicht allein als Marktplatz, indem es die Ein- und Verkaufsprozesse digitalisiert. Weiterhin intensiviert es die zwischenbetriebliche Kommunikation und steigert damit das Informationsniveau. Nutzer von scrappel profitieren somit von recycling-relevanten Lösungen.

Die Vorteile von scrappel auf einem Blick

  • Einfacher Marktzugang & schnelle sowie effiziente Auftragsabwicklung: Vom Angebot, über die Preisverhandlung bis hin zur Wiegenote – alle Informationen zu Ihren Geschäften an einem Ort. Einfache Arbeitsverteilung unter Kollegen.

  • 100% verifizierte Nutzer: Die Identität und Bonität jedes Nutzers wird überprüft, bevor der Handel auf der Plattform beginnen kann.

  • Ob Ausschreibung, VHB oder Fixpreis: Sie bestimmen die Konditionen! Entscheiden Sie selbst, ob an wen und zu welchem Preis Sie verkaufen möchten. Kostenlos inserieren und neue verlässliche Partner finden.

Der Ein- und Verkaufsprozess von Recycling Material wie Schrott und Metall setzt verschiedene vor-, zwischen- und nachgelagerte Teilschritte voraus. Hierzu gehören, neben der Identifizierung möglicher Geschäftspartner und deren Prüfung auf Bonität sowie Handlungsfähigkeit, ebenso die sichere Zahlungs- und Transportabwicklung. Aufgrund der besonderen Beschaffenheit des Materials ist zusätzlich ein Reklamationsmanagement sowie eine adäquate Erfassung der gelieferten/abgeholten Ware nötig. Darüber hinaus müssen alle Compliance-relevanten Prozessschritte dokumentiert werden.

Optimierter Prozess mit einfachem Handling

Die Nutzung von scrappel schließt all diese Ansprüche ein und optimiert damit die komplette Abwicklung in Unternehmen – von der Geschäftsanbahnung bis hin zur automatisierten Abrechnung – in einem schlüssigen Prozess. Hierbei werden gelebte Prozessschritte digital übersetzt und ermöglichen ein einfaches Handling im Berufsalltag und die Integration in bestehende Abläufe.

Zu unseren digitalen Lösungsansätzen gehören zum einen, dass nur geprüfte Nutzer der Entsorgungs- und Recyclingbranche auf scrappel agieren – dies schließt die Bonitätsprüfung sowie Handlungsfähigkeit der Unternehmen mit ein. Zum anderen ist die Benutzeroberfläche leicht verständlich, was eine innovative Nutzung ermöglicht. So lassen sich in einfachen Schritten Inserate in Form von Angeboten oder Gesuchen erstellen, wobei die Nutzer selbst entscheiden, für wen das Inserat veröffentlicht wird. Über verschiedene Parameter lässt sich das angebotene oder gesuchte Altmetall bestmöglich abbilden und beschreiben. Sobald sich interessierte Käufer oder Verkäufer für das recycelte Material finden, treten die Parteien via integriertem Chat in Verhandlungen. Der Chat erinnert an bekannte Messenger-Programme wie bspw. Whatsapp. Im Anschluss vereinbaren die Geschäftspartner ebenso Lieferbedingungen hierüber.

Mit der digitalen Wiegenote auf scrappel gibt es ein Tool, dass die Durchführung einer transparenten Wareneingangskontrolle erlaubt. Hierbei benachrichtigt scrappel direkt den Handelspartner, wenn die Wiegenote zur Freigabe bereit steht. Akzeptieren beide Geschäftspartner den Handel werden die kommerziellen Dokumente automatisch digital bereitgestellt.

Interesse geweckt?

Dann registrieren Sie sich noch heute und profitieren Sie von weiteren Mehrwerten der Plattform. Zu den zusätzlichen Mehrwerten gehören neben einer vollumfänglichen Zahlungsabwicklung ebenso zuverlässige Transportlösungen, um Ihr recyceltes Material optimal abzusetzen.


Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Teilen Sie Ihn mit Ihren Kontakten.
scrappel-schrott-metall-rohre

Kennen Sie schon scrappel?

Die erste digitale Plattform für Wertstoffe, die alle Prozesse abdeckt. Direkter Handel und sichere Zahlung. Aus der Praxis. Für Sie.

menge-steigern
Kontakte finden
schnelle
Digitale Wiegenoten
sichere-zahlung
Zahlung

scrappel steht für Trans­parenz, effiziente Abwicklung und den reich­weiten­starken Marktplatz für Ihre Wert­stoffe Schrott und Metall.

Weitere Kategorien