News Ramona Imm und Ulrike Günther verstärken künftig das scrappel-Team
News

Ramona Imm und Ulrike Günther verstärken künftig das scrappel-Team

(v.l.n.r.) Ramona Imm und Ulrike Günther

Das scrappel-Team wächst weiter: Seit April unterstützen Ramona Imm als Werksstudentin und Ulrike Günther als Senior Public Relations Managerin unsere digitale Handelsplattform für Schrott und Metall.

Wie bereits bei der Vorstellung von Christian Klerner erwähnt, wollen wir uns auch in diesem Jahr noch breiter aufstellen, um unsere Vision den Wertstoffhandel zu digitalisieren durch ein verstärktes Team bestmöglich voran zu treiben. Mit Ramona und Ulrike konnten wir zwei weitere engagierte Mitglieder für scrappel gewinnen, die über ein fundiertes Wissen und praktisches Know-How verfügen.

Ramona Imm - Werkstudentin bei scrappel

Ramona Imm, Werkstudentin

Seit Anfang vergangener Woche unterstützt uns Ramona als Werkstudentin im laufenden Geschäft und sorgt so für ein optimales Zusammenspiel aller Bereiche. Dabei punktet Ramona durch ihre vielfältigen Kompetenzen, die neben Umweltthemen auch Prozessoptimierungen und Webtechnologien abdecken. Ihr fundiertes Wissen konnte sie bereits vor scrappel bei der Helukabel GmbH und dem Umwelt- und Naturschutzamt unter Beweis stellen.

Wenn Ramona nicht gerade bei scrappel unterwegs ist, widmet sie sich ihrem Studium im Bereich der betrieblichen Umweltinformatik. Dabei beschäftigt sie sich innerhalb ihrer Masterarbeit mit der Entwicklung eines IT-gestützten Tools zum Aufbau von Industriesymbiosen, was auch ihre  Begeisterung für scrappel erklärt:

“scrappel ist ein gelungenes Beispiel für einen digitalen Lösungsansatz einer gesamten Branche. Ich bin gespannt, was ich hier noch lernen kann und freue mich auf die neue Herausforderung”, meint Ramona auf die Frage nach ihrer persönlichen Motivation.

Ulrike Günther - Senior Public Relation Managerin bei scrappel

Ulrike Günther, Senior Public Relations Managerin

Ebenfalls seit Anfang April bereichert Ulrike als Senior Public Relations Managerin unser scrappel-Team im Bereich Kommunikation. Dabei kann sie auf einen langjährigen Erfahrungsschatz aus verschiedenen Branchen zurückblicken und bringt vor allem in Sachen Social-Media-Marketing sowie Planung und Erstellung von Content eine weitreichende Expertise mit.   

Ihr Interesse für nachhaltige Themen und digitale Trends brachte sie zu scrappel: “Wertstoffe und deren Recycling ist nicht erst seit heute ein wichtiges Thema in Hinblick auf Ressourcenschonung. Hierbei sind technologische Innovationen wie scrappel, die analoge Prozesse durch digitale Übersetzung erleichtern, von besonderer Bedeutung geworden. Die Entwicklung einer Branche und den daraus entstehenden Geschichten sind Themen, über die ich gerne in Zukunft gemeinsam mit scrappel erzählen möchte.”

Neben ihrer Leidenschaft für scrappel engagiert sich Ulrike für den Verein Kultür, bei der ebenfalls ihre kommunikativen Fähigkeiten beim Vermitteln von Veranstaltungen gefragt sind.  Zudem war sie bereits in der StartUp-Szene unterwegs und begleitete zeitweise das Unternehmen EcoToiletten, deren Gründer sie während ihres Studiums der Wirtschaft und Germanistik kennenlernte.

Du bist auch auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Du begeisterst dich für Digitalisierung und die Wertstoffbranche? Dann komm auch du in unser Team und entwickle mit uns den führenden digitalen B2B-Marktplatz für den Wertstoffhandel! Unsere aktuellen Stellenangebote findest du hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Teilen Sie Ihn mit Ihren Kontakten.
Rohre aus Metall liegen auf einem Stapel

Kennen Sie schon scrappel?

Der erste Marktplatz für Wertstoffe, der alle Prozesse abdeckt. Direkter Handel und sichere Zahlung. Aus der Praxis. Für Sie.

Kontakte finden
Digitale Wiegenoten
Zahlung

scrappel steht für Trans­parenz, effizienten Handel und den reich­weiten­starken Marktplatz für Ihre Wert­stoffe.

Weitere Kategorien