News Die Zeit ist reif für den Wertstoffhandel 2.0: scrappel treibt die Digitalisierung der Recycling-Branche voran
News

Die Zeit ist reif für den Wertstoffhandel 2.0: scrappel treibt die Digitalisierung der Recycling-Branche voran

Gründer Team von scrappel
Das Gründer Team von scrappel, vlnr: Sebastian Kussatz, Matthias Spanic, Christian Menz.

Es ist soweit: Heute startet scrappel in Berlin mit dem Launch der ersten digitalen Plattform mit vollständigem Prozess für den Handel mit Wertstoffen.

Warum braucht es scrappel?

Der Handel mit Wertstoffen wie Altmetall und Eisenschrott war bisher ein eher analoges Geschäft. Gehandelt wurde zwischen Parteien, die sich persönlich kannten und Prozesse wurden meist übers Telefon oder per Mail abgewickelt. Doch der potentielle Markt ist weit größer: Allein am Industriestandort Deutschland agieren über 50.000 Unternehmen in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie Bau-und Handwerksunternehmen. Hinzu kommen ca. 20.000 metallverarbeitende Unternehmen wie Stahlproduzenten, Schmelzbetriebe und Gießereien. Aber auch Entsorgungsunternehmen, Schrottpressen und Abbruchunternehmen spielen in diesem Zusammenhang eine Rolle – und machen zusammen ebenfalls rund 6.000 weitere Akteure aus. Anbieter und Abnehmer lassen sich hier Chancen entgehen, denn Sie hatten bisher keine Möglichkeit, sich einen Überblick über mögliche Handelspartner zu verschaffen. Hier setzt scrappel an.

Wie funktioniert scrappel?

scrappel ermöglicht es den Anbietern und Abnehmern von Altmetall und Eisenschrott mithilfe einer Web-App auf der Plattform zueinander zu finden. Mithilfe der Plattform können Angebote und Verfügbarkeiten verglichen werden, um die besten Preise zu erzielen. Einzigartig an scrappel ist die Abwicklung sämtlicher Handelsprozesse innerhalb der Plattform. Vom Inserat, über Preis- und Lieferungsabsprachen in einem zentralen Chatformat, bis hin zur vollumfänglichen Zahlungsabwicklung: alles läuft innerhalb der scrappel-Plattform.

scrappel schafft Vertrauen

Der Handel zwischen sich fremden Parteien birgt immer ein Risiko. Um maximales Vertrauen zu schaffen, setzen wir auf eine sorgfältige Nutzerverifizierung schon bei der Registrierung. So wird die maximale Seriosität der teilnehmenden Händler gewährleistet. Auch die Zahlungsabwicklung ist auf Vertrauenswürdigkeit ausgelegt. Käufer können sich vor dem Vertragsabschluss entscheiden, den Kaufbetrag entweder auf ein vorgeschaltetes Treuhandkonto zu überweisen oder die Zahlung zum vereinbarten Zeitpunkt nach Lieferung selbst zu tätigen. Geldmittel werden erst von scrappel freigegeben, wenn Käufer und Verkäufer den Empfang und die abgestimmte Qualität der Lieferung bestätigt haben.

Wie es weitergeht

Unser Geschäftsführer Matthias Spanic freut sich: “Nach monatelanger und intensiver Vorbereitung können wir es kaum erwarten, nun mit scrappel zu starten. Ich bin mir sicher, dass wir mit unserer Plattform den Wertstoffhandel auf ein neues, digitales Level bringen und auch die Akzeptanz der eher traditionellen Händler durch die sichere, einfach zu handhabende Lösung für uns gewinnen werden. Jedes Jahr werden in Deutschland rund 2,5 Mio. Tonnen Buntmetalle und ca. 20 Millionen Tonnen Eisenschrotte gehandelt. Wir haben mit unserer Plattform die längst notwendige Lösung für einen zeitgemäßen Handelsprozess mit Wertstoffen entwickelt.”

Bis Ende März befand sich scrappel in der Closed-Beta-Phase, welche genutzt wurde, um in Testregionen mit ausgewählten Nutzern die Plattform zu testen. Seit April ist scrappel für die über 20.000 gewerblichen Teilnehmer der Bau-, Abbruch- und Entsorgungsbranche sowie die metallverarbeitenden Unternehmen in ganz Deutschland zugänglich. Bald sollen weitere Wertstoffe hinzukommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Teilen Sie Ihn mit Ihren Kontakten.
Rohre aus Metall liegen auf einem Stapel

Kennen Sie schon scrappel?

Der erste Marktplatz für Wertstoffe, der alle Prozesse abdeckt. Direkter Handel und sichere Zahlung. Aus der Praxis. Für Sie.

Kontakte finden
Digitale Wiegenoten
Zahlung

scrappel steht für Trans­parenz, effizienten Handel und den reich­weiten­starken Marktplatz für Ihre Wert­stoffe.

Weitere Kategorien